0176 46 600 156

Bericht: EU-Vertrag für Biontech-Impfstoff steht

10 November 2020, 14:18

Gesundheit





news_image

Aus Kommissionkreisen heißt es laut „Bild“, dass der EU-Vertrag über den aussichtsreichen Biontech-Impfstoff bereits steht.
In einer wöchentlichen Sitzung soll darüber am Mittwoch endgültig entschieden werden.
Im Frühling und Sommer sollen sich dann etwa 150 Millionen Europäer impfen lassen können.


 

Wie „Bild“ berichtet, wird die Europäische Kommission bereits morgen einen Vertrag über den aussichtsreichen Biontech-Impfstoff abschließen.

Lediglich der formale Beschluss steht in der wöchentlichen Sitzung der Kommissionsmitglieder morgen noch aus, heißt es demnach aus Kommissionskreisen.

Der Vertrag soll wohl 200 Millionen Impfdosen umfassen und die Option auf 100 Millionen weitere offen halten.





Im Frühjahr und Sommer sollen 150 Millionen Europäer geimpft werden

Nach Angaben von „Bild“ geht der EU-Gesundheitspolitiker und Impfstoff-Experte Peter Liese (CDU und EVP) davon aus, dass sich im kommenden Frühjahr und Sommer dann 150 Millionen Europäer impfen lassen können.

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hatte am Dienstag bereits in Berlin angekündigt, den Vertrag mit Biontech und Pfizer schnell abschließen zu wollen: „Wir gehen davon aus, dass wir in den nächsten Tagen zum finalen Vertragsschluss kommen“. Durch Vorverträge mit Biontech und Pfizer seien mindestens 200 Millionen Impfdosen für Europa gesichert worden. Außerdem gehe er davon aus, dass Deutschland etwa die Hälfte davon, also 100 Millionen Impfdosen, erhalten werde.


Quelle:businessinsider


Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann teil ihn mit deinen Freunden.